Projekte aus dem Landesverband

Projektangebot: Aktion Rote Hand gegen den Einsatz von Kindersoldaten

Am 12. Februar 2002 trat das Fakultativprotokoll zur UN-Kinderrechtskonvention in Kraft, das die Beteiligung von Kindern an bewaffneten Konflikten betrifft. Es verbietet den Einsatz von Kindern als Soldaten, dennoch werden weltweit immer noch geschätzt über 250.000 Minderjährige in Kriegen der Erwachsenen ausgebeutet.

Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. engagiert sich gegen den Missbrauch von Kindern als Soldaten, indem er sich an der weltweiten Aktion Rote Hand beteiligt.

Die Aktion Rote Hand hat das Ziel, mit tausenden roten Handabdrücken die Verantwortlichen zum Handeln zu bewegen. Sie kann in Ihrer Schule initiiert und z.B. mit einem Projekttag zum Thema Kindersoldaten durchgeführt werden.

🍪 Cookie Einstellungen

Erforderlich

Diese Cookies sind für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Hier werden bspw. Ihre Cookie Einstellungen gespeichert.

Statistik

Wir verwenden Google Statistik Cookies um zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren.