Meldungen aus dem Landesverband Baden-Württemberg
Meldungen aus dem Landesverband Baden-Württemberg

"Liebe. Was uns bewegt." Ausstellungseröffnung in Stuttgart

Friedensnobelpreisträgerin Nadia Murad spricht. Volksbund steuert Exponate bei.

Friedensnobelpreisträgerin Nadia Murad sprach zur Eröffnung

Am 13. Oktober wurde die Ausstellung "Liebe. Was uns bewegt." im Haus der Geschichte Baden-Württemberg in Stuttgart feierlich eröffnet. Nach den Ausstellungen zu Hass und Gier ist dies der Abschluss der Ausstellungstrilogie.

Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. hat hierzu zum Thema Versöhnung eindrucksvolle Exponate der Kriegsgräberstätte Rossoschka eingebracht. Die Ausstellung ist absolut sehenswert. Friedensnobelpreisträgerin Nadia Murad wandte sich an die Gäste und rief in beeindruckender Weise zum Frieden auf.

Die Sonderausstellung ist im Haus der Geschichte bis zum 23. Juli 2023 zu sehen.

Mehr Informationen unter: www.gierhassliebe.de
 

Privatsphäre Einstellungen

Notwendige Cookies sind für den reibungslosen Betrieb der Website zuständig, indem sie Kernfunktionalitäten ermöglichen, ohne die unsere Website nicht richtig funktioniert. Diese Cookies können nur über Ihre Browser-Einstellungen deaktiviert werden.

Anbieter:

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Datenschutzerklärung

Statistik-Cookies dienen der Anaylse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutzerklärung