Meldungen aus dem Landesverband

Lesung gegen Rechts in Singen (Hohentwiel)

60 Jugendliche des Gymnasiums Engen hören interessiert zu

Am Dienstag, 29. September war es soweit. Die lange vorbereitete "Lesung gegen Rechts", zu der Nils Oskamp aus seiner Graphic Novel "Drei Steine" las, konnte im Kulturzentrum "Gems" stattfinden. Wegen der aktuellen Situation leider nur mit 60 statt 300 Jugendlichen im Publikum. Die Freiburger Band "Qult", die sich ebenfalls gegen Rechtsradikalismus einsetzt, begleitete die Veranstaltung. Oliver Wasem, Landesgeschäftsführer in Baden-Württemberg, begrüßte im Namen des Volksbundes zu Beginn der Veranstaltung. Finanziert wurde die Veranstaltung über das Bundesprogramm "Demokratie leben", welches in Singen (Hohentwiel) von der Singener Kriminalprävention verwaltet wird. Vielen Dank für die Unterstützung!

Nils Oskamp verbrachte im Ruhrgebiet der 80-er Jahre seine Jugend und sah sich oft mit Rechtsradikalen an seiner Schule konfrontiert. Diese Erlebnisse schildert und zeigt er nachdrücklich in seiner Graphic Novel "Drei Steine". Seine Intention, sich auch heute aktiv gegen Rassismus und Ausgrenzung einzusetzen, verstanden die 14 bis 16-Jährigen sehr schnell. Den Jugendlichen gefiel die Veranstaltung gut und sie stellten interessiert Fragen, sodass eine rege Diskussion entstand. 

🍪 Cookie Einstellungen

Erforderlich

Diese Cookies sind für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Hier werden bspw. Ihre Cookie Einstellungen gespeichert.

Statistik

Wir verwenden Google Statistik Cookies um zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren.