Meldungen aus dem Landesverband

Bildungsarbeit auf dem Freiburger Hauptfriedhof

Lehreranwärterinnen und -Anwärter lernen Volksbund und Arbeit mit Denkmälern kennen

Am 9. Juli waren wir mit fast fertigen Lehrerinnen und Lehrern des Seminars Freiburg auf dem dortigen Hauptfriedhof. Eigentlich sind wir mit Fachleiter Dr. Matthias Wider und seinen AnwärterInnen jedes Jahr im Sommer in Verdun. Als Ersatz fungierte eine Tages-Exkursion zum Hauptfriedhof Freiburg im Breisgau, da dieser Ort vor allem für unsere Gruppe sehr interessant ist.

Es gibt dort verschiedene zeitgenössische Denkmäler. So z. B. eine Germania, die in den 1920-er Jahren (vereinfacht gesagt) die Niederlage des Deutschen Reichs im Ersten Weltkrieg zeigt. Auf einem anderen Grabfeld, wo vor allem Opfer der Bombardierung Freiburgs bestattet sind, steht eine trauernde Frau vor einem Hochkreuz. Herr Dr. Wider leitete die Veranstaltung wie immer sehr hochwertig, unser Bildungsreferent steuerte Informationen zum Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. bei, informierte zu den Gräberlisten, ging näher auf die Bildungsarbeit ein und verteilte Materialien.

Einer der Teilnehmenden wurde direkt nach der Veranstaltung übrigens Mitglied - danke !

🍪 Cookie Einstellungen

Erforderlich

Diese Cookies sind für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Hier werden bspw. Ihre Cookie Einstellungen gespeichert.

Statistik

Wir verwenden Google Statistik Cookies um zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren.